Neue PAPER.plus-Version mit nützlichen Erweiterungen

Unterstützung von E-Paper, Integration in andere Apps, neue Optionen für Bildergalerien & mehr

Augmented-Reality-App PAPER.plus unterstützt nun auch E-Paper (Quelle: ProcSet GmbH)

Berlin. Die ProcSet GmbH hat eine neue Version ihrer Augmented-Reality-App PAPER.plus und des zum Backend gehörenden PAPER.plus Composers veröffentlicht. Das Release beinhaltet verschiedene Erweiterungen, die den Einsatz der Lösung noch attraktiver gestalten.

Mit der neuen Version können Unternehmen nicht nur ihre Print-Produkte, sondern auch E-Paper um zusätzliche Inhalte ergänzen. „Während Anwender bei gedruckten Erzeugnissen das Motiv mit ihrem Smartphone oder Tablet einscannen, klicken sie es beim E-Paper-Format einfach an. Dadurch werden über Links die weiteren Inhalte geöffnet“, erläutert Stefan Rost, Geschäftsführer der ProcSet GmbH.

Das Hinterlegen der zusätzlichen Inhalte hat sich dabei weiter vereinfacht. Denn das Backend mit dem bewährten Composer-Frontend wurde mit einer Schnittstelle ausgestattet, die es erlaubt, von Fremdsystemen automatisch Motive zu übernehmen und mit Metadaten zu versehen. Dazu zählen Redaktions- und Anzeigenproduktions-Systeme. Damit entfallen weitere Bearbeitungsschritte und der Produktionsworkflow gestaltet sich insgesamt schlanker.

Darüber hinaus lässt sich die PAPER.plus-App nun einfach in andere Lösungen integrieren. Somit können die Augmented-Reality-Funktionalitäten von PAPER.plus auch aus anderen, bereits bestehenden Apps heraus genutzt werden.
In der App PAPER.plus wurde die Darstellung der Bildergalerie überarbeitet, sodass nun auch eine Übersichtsseite verfügbar ist. Außerdem passt sich die Einzeldarstellung der Bilder noch besser an die Gegebenheiten der Devices an.
Die App ist im App Store und auf Google Play verfügbar.

Über PAPER.plus:
PAPER.plus ist ein Produkt des Berliner Softwarehauses ProcSet Media Solutions. Mit dieser App können Unternehmen und Verlage ihre Printprodukte und E-Paper mit dem Internet verbinden und dort weitere Informationen zur Verfügung stellen. Dies können beispielsweise Produktbeschreibungen, Angebote oder Augmented-Reality-Elemente sein. Verlinkungen auf Landingpages oder Shops sind ebenso möglich wie die Einbindung von Social-Media-Kanälen.

Ihre Redaktionskontakte:
ProcSet Media Solutions GmbH
Stefan Rost
Cicerostraße 21
10709 Berlin
Tel.: +49 30 890 44 59-42
Fax +49 30 890 44 59-50
sr@procset.com
app.paper.plus

good news! GmbH
Nicole Gauger (ehemals Körber)
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Zurück