GEDAK erneut nach Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 zertifiziert

Neues Audit in allen Abteilungen erfolgreich / Siegel dient Kunden als zuverlässiger Anhaltspunkt

Bild: Die TÜV SÜD Management Service hat GEDAK erneut nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 zertifiziert. Foto: GEDAK

Kempen. Die TÜV SÜD Management Service hat GEDAK erneut nach der Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 zertifiziert. Mit dem Prüfsiegel belegt das IT-Unternehmen seit inzwischen mehr als zehn Jahren, dass es den in der Norm definierten hohen Qualitätsansprüchen gerecht wird sowie Kundenerwartungen konsequent erfüllen und sogar übertreffen kann.

„Das Audit erfolgte nach der neuen ISO 9001:2015 und ging damit über die bisherigen Prüfverfahren weit hinaus, da es neue Schwerpunkte setzt“, erläuterte Thorsten Wenzeck, Projektmanager und ISO-Beauftragter bei GEDAK. Dazu zählen die Themen Wissensmanagement, Risikomanagement und Chancenauswertungen, welche die ISO in den Kriterienkatalog aufgenommen hat, um den veränderten Anforderungen der Märkte, dem zunehmend vernetzten Handel sowie der gestiegenen Komplexität von Produkten und Dienstleistungen zu entsprechen. „Für Kunden ist das elementar. Denn das Zertifikat gibt ihnen die Gewissheit, dass wir genau hinschauen, welche Chancen neue Technologien ihnen eröffnen und welche Risiken sich dadurch für sie ergeben“, so Thorsten Wenzeck.

Für GEDAK war die Vorbereitung auf das Audit mit einer Erweiterung ihrer Prozesse verbunden. So passte das IT-Unternehmen sein Organisationshandbuch in 40 Kapiteln an. Norbert Haab, Vertriebsleiter der GEDAK, sagt: „Damit wir uns weiterhin an allen Kriterien in der ISO-Norm 9001 orientieren, haben wir die neuen Instrumente sukzessive eingeführt.“

Im Ergebnis haben sämtliche Abteilungen der GEDAK das Audit bestanden – von der IT-Infrastruktur und Softwareentwicklung über das Projektmanagement und den kaufmännischen Bereich bis hin zum Vertrieb. Besonders positiv bewertete der TÜV Süd die Aufstellung der GEDAK zur EU-Datenschutzgrundverordnung. Das Datenschutzkonzept sei sehr gut dokumentiert und die Verordnung wurde früh sehr gut umgesetzt, so der Auditbericht. Potenzielle Kunden können sichergehen, dass GEDAK über einen fortgeschrittenen Reifegrad verfügt und Standardprozesse, die allen Beteiligten Qualität garantieren, gelebt werden.


Über die GEDAK GmbH:
Die GEDAK GmbH bietet als IT-Unternehmen seit 1983 praxisnahe Lösungen für Marketing, Vertrieb und Kundenservice. Ein Schwerpunkt ist die Entwicklung von Software-Applikationen wie webbasierten Shopsystemen, Sales- und CRM-Lösungen oder Reporting-Anwendungen. ERP-Lösungen zählen ebenfalls dazu. GEDAK unterstützt ihre nationalen und internationalen Kunden beim Betrieb von IT-Systemen sowie bei deren IT-Architektur und begleitet Projekte bis hin zur kompletten Auslagerung von IT-Lösungen in deutsche Rechenzentren. Die 50 Mitarbeiter arbeiten vorwiegend für Großunternehmen und Firmen aus dem Mittelstand. GEDAK ist Teil des Verbundes te Neues, zu dem auch PORTICA (www.portica.de) und die te Neues Druckereigesellschaft (www.te-neues.de) gehören. Weitere Informationen: www.gedak.de

Ihre Redaktionskontakte:
GEDAK GmbH
Norbert Haab
Mülhauser Str. 157
D-47906 Kempen
Telefon: +49 2152 143-405
Fax: +49 2152 143-403
E-Mail: nhaab@gedak.de

good news! GmbH
Bianka Boock
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-21
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: bianka@goodnews.de

Zurück