von Nicole Gauger

Caya präsentiert neue Möglichkeiten der Datenextraktion

Conny Sebastian Bauer, Head of Sales bei der Caya GmbH

Berlin. Der Digitalisierungs-Enabler Caya setzt dem mühsamen Herauskopieren von Daten aus Dokumenten mit einer noch umfassenderen Datenextraktion ein Ende. Dazu bietet das Unternehmen ab sofort eine erweiterte sowie eine individuelle Variante an, die beide aus unterschiedlichsten Dokumententypen noch mehr Datenpunkte auslesen. Diese werden anschließend im gewünschten Format zur Verfügung gestellt oder von Caya direkt in Drittsysteme übertragen. Damit sparen sich Kunden repetitive Aufgaben und können zahlreiche Dokumentenprozesse automatisieren.

Konkret gestaltet sich das Prozedere wie folgt: Im ersten Schritt digitalisiert Caya die Briefpost seiner Kunden und stellt die erzeugten PDF-Dateien in seinem Dokumenten-Management-System (DMS), dem Document Cockpit, zur Verfügung. Zusätzlich können Anwender Dateien über einen beliebigen Browser oder per E-Mail in das DMS hochladen. Anschließend durchlaufen die Dokumente die Texterkennung (OCR), um mit modernen KI-Modellen Datenpunkte auslesen zu können. In der Standard-Variante sind dies Absender, Empfänger, Betreff, Kontaktdaten und IBAN. Im Rahmen der nunmehr erweiterten Datenextraktion werden mithilfe der von Caya vortrainierten KI-Modelle zusätzlich spezifische Datenpunkte aus definierten Dokumentenarten extrahiert, darunter Rechnungen, Quittungen, Bußgeldbescheide, Kontoauszüge, Gehaltsabrechnungen, Identitätsdokumente und Lieferscheine.

Für die individuelle Variante trainiert Caya die KI-Modelle anwendungsspezifisch, sodass auch spezielle Datenpunkte aus jedem Dokumententyp extrahiert werden. Beispiele sind Handwerkerrechnungen, Versicherungspolicen, Kanzleidokumente, Rechtsschutzversicherungsbescheide, Mietwagenrechnungen, Reparaturrechnungen sowie Frachtbriefe. Abschließend stellt Caya die ausgelesenen Daten in Echtzeit im gewünschten Format – etwa als CSV- oder JSON-Datei – zur Verfügung oder überträgt sie zur Weiterverarbeitung automatisch in das entsprechende Tool.

„Mit der erweiterten und der individuellen Datenextraktion automatisieren wir heute jeden Anwendungsfall“, sagt Conny Sebastian Bauer, Head of Sales bei der Caya GmbH, und ergänzt: „Unsere Kunden können beispielsweise ausgelesene Rechnungsdaten direkt in ihre Buchhaltungslösung importieren oder aber Rechnungen inklusive der erforderlichen Metadaten direkt an DATEV Unternehmen online übertragen.

Weitere Informationen: https://www.caya.com/de/datenextraktion

Über die Caya GmbH:
Gegründet von Alexander Schneekloth, entwickelt Caya die cloudbasierte Lösung Caya Document Cockpit für kleine und mittelständische Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse digitalisieren und automatisieren wollen. Was mit der Idee im Jahr 2017 begann, Post online zu empfangen, zu organisieren und gemeinsam zu bearbeiten, ist heute ein führender Digitalisierungs-Enabler. Mit der Anbindung an mehr als 130 Lösungen, darunter Buchhaltungs- oder Projektmanagementsoftware, liefert Caya Document Cockpit die Grundlage für automatisierte, digitale Geschäftsprozesse. Mehr als 5.000 Unternehmenskunden haben die Lösung bereits im Einsatz, um ihre digitalisierte Briefpost zu erhalten, sämtliche Dokumente zu bearbeiten und vor allem ihre Prozesse zu optimieren.
Caya beschäftigt als Remote-first-Unternehmen rund 50 Mitarbeiter weltweit und in der Zentrale in Berlin.

Ihre Redaktionskontakte:
Caya GmbH
Alexander Schneekloth
Ritterstraße 24-27
10969 Berlin
E-Mail: presse@getcaya.com
www.caya.com

good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
E-Mail: nicole@goodnews.de

Zurück