QuarkXPress 2018 setzt bei seiner neuen PDF Engine auf die callas pdfToolbox Technologie

Anwender von QuarkXPress 2018 können mit der pdfToolbox Technologie eine PDF-Datei erstellen, die PDF/X-4 und gleichzeitig PDF/A-2 kompatibel ist (Quelle: Quark Europe Ltd.)

Berlin. Die für Mitte Mai 2018 angekündigte Version QuarkXPress 2018 bietet den Anwendern unter anderem weitergehende Möglichkeiten für das professionelle Print-Publishing. Dazu gehören die zusätzliche Verarbeitung von Color-Font-Schriften, höhere Kompressionsraten und das Erstellen von PDF-Dateien, die sowohl dem PDF/A- als auch dem PDF/X-Standard entsprechen. Möglich wird dies durch die vollständige Integration der pdfToolbox der callas software GmbH. Als Software Development Kit (SDK) fügt sich die Software nahtlos in bestehende Lösungen ein.

„Wir sind bereits seit zwölf Jahren OEM-Partner von callas und freuen uns, dass wir in QuarkXPress 2018 unseren Anwendern nun die volle Power der pdfToolbox Technologie zur Verfügung stellen können“, sagt Matthias Gilke, Senior Global Marketing Manager bei Quark Europe Ltd. „Das bedeutet eine höhere Qualität bei der Ausgabe von PDF, PDF/X und PDF/A und erweiterte Möglichkeiten in zukünftigen Programmversionen.“

Darüber hinaus können Anwender von QuarkXPress 2018 mit der pdfToolbox Technologie eine einzige PDF-Datei erstellen, die sowohl PDF/X-4 als auch PDF/A-2 kompatibel ist. PDF/A ist der ISO-Standard für die Langzeitarchivierung. PDF/X-4 ist der ISO-Standard für den Austausch von druckbaren PDF-Dateien. Darüber hinaus kann der Anwender mit QuarkXPress 2018 die erzeugte PDF-Datei ‚taggen‘, also mit internen Angaben zur inhaltlichen Struktur und korrekten Lesereihenfolge des Inhaltes anreichern. Letzteres ist Voraussetzung, damit PDF-Dateien barrierefrei sind. Das heißt für Anwender, dass sie nur eine PDF-Datei erzeugen und vorhalten müssen, die druckfähig, barrierefrei und gleichzeitig langzeitarchivierbar ist. PDF-basierte Workflows werden damit deutlich einfacher.

„Wir sind natürlich darauf sehr stolz, dass Anwender von QuarkXPress 2018 nun den vollen Leistungsumfang unserer pdfToolbox nutzen können“, sagt Dietrich von Seggern, Geschäftsführer der callas software GmbH. „In den vorherigen Versionen von QuarkXPress hat pdfToolbox PDF/X-Dateien bereits verifiziert. Mit dem neuen Release übernimmt unsere Software die vollständige Erzeugung druckbarer PDF-Dateien. Da wir die pdfToolbox auch an Adobe lizensiert haben, sind die PDF/X-4-Dateien mit derselben PDF-Technologie zertifiziert, die auch in Adobe Acrobat zum Einsatz kommt.“

Über QuarkXPress:
Hunderttausende Anwender weltweit schätzen die Qualität und Leistungsfähigkeit der Grafikdesign- und Seitenlayout-Software QuarkXPress bei ihrer täglichen Arbeit mit Print und digitalen Projekten. QuarkXPress wurde auf der Basis einer 64-Bit-Architektur mit einzigartigen innovativen Funktionen entwickelt und behauptet sich heute auf dem Markt als modernste und effizienteste Design-Software.
Erfahren Sie mehr über QuarkXPress: www.quarkxpress.com.

Über callas software:
callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, Prepress, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung. callas software unterstützt Mediendienstleister, Agenturen, Verlage und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es mit pdfToolbox eine Lösung zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt. Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen pdfaPilot für die zukunftssichere, vollständige PDF/A-konforme Archivierung von PDF- und Office-Dokumenten. Darüber hinaus ist die callas-Technologie auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Foxit®, Kodak®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und sie in ihre eigenen Lösungen integriert.

callas software unterstützt aktiv internationale Standards und beteiligt sich aktiv in DIN, ISO, CIP4, der European Color Initiative (ECI), und der Ghent Workgroup. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied der PDF Association und engagiert sich von Anfang an im Vorstand des internationalen Verbandes.

Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com.

Ihre Redaktionskontakte:
callas software GmbH
Dietrich von Seggern
Schönhauser Allee 6/7
D-10119 Berlin
Tel.: +49 30 443 90 31-0
Fax: +49 30 441 64 02
d.seggern@callassoftware.com
www.callassoftware.com

good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de

Zurück