by Nicole Gauger

Only available in German: PDF Association unterstützt mit Solution Agent bei der Suche nach PDF-Lösungen

Duff Johnson, CEO of the PDF Association

Berlin. Die PDF Association lanciert mit dem Solution Agent einen neuen kostenlosen Service. Über diesen können Interessenten, die Fragen zum PDF haben oder Anwendungen und Lösungen rund um das Format suchen, ihre Anliegen einfach per Webformular an zahlreiche internationale Experten leiten.

„Bisher war es für diejenigen, die Fachwissen, Anwendungen und Lösungen rund um PDF suchten, oft schwierig, sich zu informieren und kompetente Anbieter zu identifizieren“, sagt Duff Johnson, CEO der PDF Association. Er erläutert: „Das ändert sich mit unserem Solution Agent. Mit nur wenigen Mausklicks können Organisationen sowie Einzelpersonen die gesamte Branche um Hilfe bitten. Denn die über das Formular eingereichten Anfragen werden automatisch an die mehr als 120 Mitglieder der PDF Association geleitet.“ Dabei kann es sich zum Beispiel um Vertreter von Behörden handeln, die Lösungen für hohes Volumen benötigen, Verantwortliche in Unternehmen, die an der digitalen Transformation arbeiten, Büroleiter, die nach Optionen für Desktop-Software suchen, oder Anbieter, die Entwickler mit PDF-Erfahrung finden wollen.

Die Vertraulichkeit ist in jedem Fall gewährleistet. Denn die Anfragen werden zunächst ohne Kontaktinformationen an die Mitglieder der PDF Association gesendet. Diese können dann antworten und erhalten erst anschließend die E-Mail-Adresse des Ratsuchenden oder der Anwender kann seine E-Mail-Adresse gezielt freigeben. Duff Johnson schlussfolgert: „Damit ist die PDF Association nun nicht nur die Heimat der PDF-Branche und die Adresse für die Entwicklung einer ISO-standardisierten PDF-Technologie, sondern auch der Ort, an dem Anwender ihre Recherche zur PDF-Technologie einfach beginnen können.“

Der Solution Agent ist unter folgendem Link zu erreichen: https://www.pdfa.org/solution-agent/

Über die PDF Association:
Die PDF Association verfolgt das Ziel, PDF-Anwendungen für digitale Dokumente zu fördern, die auf offenen Standards basieren. Dazu setzt sich der internationale Verband für eine aktive Wissensvermittlung und den Austausch von Know-how und Erfahrungen für alle Interessengruppen weltweit ein. Derzeit sind mehr als 150 Unternehmen und zahlreiche Experten aus mehr als 35 Ländern Mitglied der PDF Association. Die PDF Association, Inc., eine Tochtergesellschaft mit Sitz in den USA, verwaltet die Standardisierung von PDF und anderen Standards in ISO TC 171 SC 2.
Der Vorstand der PDF Association setzt sich aus Führungskräften der Unternehmen AbleDocs, Adobe, callas software, Datalogics, Digital Frontiers, Dual Lab, Foxit, intarsys, iText, Nitro Software, Orpalis, PDFTron und Peter Wyatt, ISO-32000-Projektleiter, zusammen. Vorstandsvorsitzender ist Matt Kuznicki. Chief System Architect bei AbleDocs. Sein Stellvertreter ist Dietrich von Seggern, Geschäftsführer der callas software GmbH. Geschäftsführer der PDF Association ist Duff Johnson, Projektleiter ISO-32000 und ISO-14289.
Weitere Informationen unter www.pdfa.org

Ihre Redaktionskontakte für Europa:
Thomas Zellmann
Landgrafenstr. 14
D-10787 Berlin
Tel.: +49 30 39 40 50 - 50
thomas.zellmann@pdfa.org

good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 881 99 - 12
pdfa@goodnews.de

Go back