by Bianka Boock

Only available in German: good news! PR-Agentur Berlin: PDF Association mit neuer technischer Arbeitsgruppe zur Wiederverwendung von PDF

Logo of the PDF Association

Berlin. Die PDF Association hat eine neue Arbeitsgruppe gegründet. Die „PDF Reuse Technical Working Group (TWG)“ widmet sich der Erforschung neuer Technologien und Verfahren, die eine zuverlässige Wiederverwendung von Dokumenteninhalten und Semantik auf verschiedenen Endgeräten und ein breites Anwendungsspektrum ermöglichen. Zum ersten Leiter hat der Vorstand Matthew Hardy, Senior Engineering Manager, Dokumenten-Cloud bei Adobe, ernannt.

Hintergrund ist zum einen die Erwartung der Nutzer, dass sie PDF-Dokumente auf verschiedenen Bildschirmen ohne Qualitätseinbußen betrachten können. Zum anderen sollen Suchmaschinen, Text-zu-Sprache-Lösungen, Übersetzungsmaschinen, 3-D- und Video-Anwendungen und ähnliche Anwendungen die Inhalte von PDFs zuverlässig extrahieren und auswerten können.

„Das primäre Ziel unserer neuen Arbeitsgruppe besteht darin, eine zuverlässige Wiederverwendung von PDF-Inhalten in HTML zu ermöglichen“, sagt Matthew Hardy und konkretisiert: „Die dabei gewonnen Erkenntnisse werden uns helfen, unseren Algorithmus zur Ableitung von HTML aus PDF zu verbessern und auch in anderen Projekten der „ResponsivePDF TWG“ zu nutzen.“

Da Barrierefreiheit eine wichtige Rolle für die Wiederverwendung von PDF spielt, wird die Weiterentwicklung der Spezifikation für gut getaggtes PDF ein erstes Schlüsselprojekt der neuen Arbeitsgruppe sein. Mitglieder der PDF Association sind eingeladen, bei der neuen Initiative mitzuwirken, deren Ergebnisse unter Umständen als neuer Subset Standard zu ISO 32000-2 (PDF 2.0) veröffentlicht werden könnten.


Über die PDF Association:
Die PDF Association verfolgt das Ziel, PDF-Anwendungen für digitale Dokumente zu fördern, die auf offenen Standards basieren. Dazu setzt sich der internationale Verband für eine aktive Wissensvermittlung und den Austausch von Know-how und Erfahrungen für alle Interessengruppen weltweit ein. Derzeit sind mehr als 150 Unternehmen und zahlreiche Experten aus mehr als 35 Ländern Mitglied der PDF Association. Die PDF Association, Inc., eine Tochtergesellschaft mit Sitz in den USA, verwaltet die Standardisierung von PDF und anderen Standards in ISO TC 171 SC 2. Der Vorstand der PDF Association setzt sich aus Führungskräften der Unternehmen AbleDocs, Adobe, callas software, Datalogics, Digital Frontiers, Dual Lab, Foxit, intarsys, iText, Nitro Software, Orpalis, PDFTron und Peter Wyatt, ISO-32000-Projektleiter, zusammen. Vorstandsvorsitzender ist Matt Kuznicki. Chief System Architect bei AbleDocs. Sein Stellvertreter ist Dietrich von Seggern, Geschäftsführer der callas software GmbH. Geschäftsführer der PDF Association ist Duff Johnson, Projektleiter ISO-32000 und ISO-14289. Weitere Informationen unter www.pdfa.org

Ihre Redaktionskontakte für Europa:
Thomas Zellmann
Landgrafenstr. 14
D-10787 Berlin
Tel.: +49 30 39 40 50 - 50
Fax: +49 30 39 40 50 - 99
thomas.zellmann@pdfa.org

PR-Agentur Berlin:
good news! GmbH
Nicole Gauger
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel.: +49 451 881 99 - 12
Fax: +49 451 881 99 - 29
pdfa@goodnews.de

Go back