Pressemitteilungen PoINT Software

Thorsten Schmidt, stellvertretender IT-Leiter beim Landwirtschaftsverlag Münster

Landwirtschaftsverlag Münster optimiert seine Speicherumgebung

Siegen. Die Datenvolumina in Unternehmen steigen täglich. Doch Speicherkapazitäten kosten Geld. So auch beim Landwirtschaftsverlag Münster. Um aus diesem Teufelskreis auszubrechen, hat das Medienhaus ein neues Datenhaltungskonzept umgesetzt: Statt die vorhandene Storage-Umgebung zu erweitern, implementierte es eine mehrstufige Speicherarchitektur. Dabei handelt es sich um ein intelligentes Data & Storage Management, das automatisch zwischen aktiven und inaktiven Daten differenziert – und sie entsprechend ihrer Nutzung in unterschiedlich performanten Ebenen ablegt. Bei der Realisierung des Datenkonzepts setzte der Landeswirtschaftsverlag Münster auf den PoINT Storage Manager der PoINT Software & Systems GmbH. Implementierungspartner war die ICSmedia GmbH, die das Medienunternehmen bereits seit mehreren Jahren als IT-Dienstleister betreut.

Weiterlesen …

Logo PoINT Software & Systems GmbH

PoINT Storage Manager 6.0 erfüllt Archivierungsanforderungen

Siegen. Die PoINT Software & Systems GmbH hat die Version 6.0 ihrer Data und Storage Management Software freigegeben. Im Mittelpunkt des neuen Release stehen Retention Management Funktionen, mit denen Anwender ihre Daten sicher aufbewahren und verwalten. Damit unterstützt der PoINT Storage Manager Anwender ganzheitlich bei der Umsetzung von Compliance-Vorgaben.

Weiterlesen …

Dream-Team für Compliance-konforme Archivierung: PoINT Storage Manager & NetApp SnapLock

Siegen. NetApp hat den PoINT Storage Manager für die Compliance Software NetApp SnapLock mit ONTAP 9.0 zertifiziert. NetApp SnapLock ermöglicht eine sichere, Compliance-konforme und dauerhafte Datenspeicherung mit WORM Funktionalität, z.B. auf NetApp Nearline-Storage. In Verbindung mit dem PoINT Storage Manager können Anwender den stark wachsenden Anteil inaktiver Daten effizient archivieren und dadurch den Primärspeicher entlasten, ohne dass Applikationen oder gewohnte Zugriffsverfahren geändert werden müssen.

Weiterlesen …

Verbindung zur Cloud (© bloomua - Fotolia.com)

Automobilhersteller führt konzernweit PoINT Storage Manager für Private Cloud ein

Siegen. Die PoINT Software & Systems GmbH hat mit der Daimler AG einen der weltweit führenden Automobilhersteller als Kunden gewonnen. Das zu den DAX 30 gehörende Unternehmen führt die Data Management Software PoINT Storage Manager konzernweit ein. Diese lagert automatisiert inaktive Daten von Primärspeichersystemen in eine zentrale Private-Cloud-Umgebung aus. Damit werden die an den einzelnen Standorten vorhandenen Primärspeicher entlastet. Gleichzeitig reduziert sich dadurch das Backup-Datenvolumen deutlich. Der Konzern geht davon aus, dass er mittelfristig etwa 50 bis 80 Prozent seiner derzeit in seinen Werken auf Fileservice-Primärspeichern vorhandenen Daten in die Private Cloud verlagern kann. Dies entspricht einem Volumen im Petabytebereich. Weiterhin erfüllt der PoINT Storage Manager durch die Art der Anbindung und Verwendung der Private-Cloud-Storage-Umgebung aktuelle Sicherheits-Anforderungen.

Weiterlesen …

Daten sichern statt Lösegeld zahlen

Siegen. Angesichts des rasanten Anstiegs von Angriffen mit Ransomware empfiehlt die PoINT Software & Systems GmbH, Daten mit PoINT Storage Manager zu archivieren. Im Fall eines Angriffes können Anwender sofort, also ohne Einspielen von Backups, auf archivierte Dateien zugreifen. Als zusätzlichen Schutz können alternative Speichersysteme wie Cloud/Object Storage, Tape oder optische Speichermedien für die Archivierung zum Einsatz kommen. Diese Technologien schützen effektiv vor einer Infektion durch Ransomware, da die Einbindung mit PoINT Storage Manager keinen direkten Datei System Zugriff ermöglicht, und diese Medien vor Ransomware „versteckt“ werden.

Weiterlesen …

PoINT Storage Manager 5.2 verfügbar

Siegen. Bei der Weiterentwicklung des PoINT Storage Manager hat der Hersteller, die PoINT Software & Systems GmbH, den Fokus auf die Unterstützung von weiteren Cloud- und Object-Storage-Plattformen gesetzt und neue Funktionen integriert. Damit gestaltet sich die Software noch flexibler, leistungsfähiger und anwenderfreundlicher.

Weiterlesen …

PoINT Storage Manager unterstützt weitere NetApp Storage Plattformen

Siegen. Mit der Version 5.1 hat PoINT Software & Systems GmbH die Liste der unterstützten NetApp Storage Plattformen für den PoINT Storage Manager noch einmal erweitert. Neu hinzugekommen ist das Storage Betriebssystem Clustered Data ONTAP 8.3 sowie das Object Storage System „NetApp StorageGRID Webscale 10.1“. Damit intensiviert PoINT die Technologiepartnerschaft mit NetApp und bietet Kunden eine Storage Management Software an, die den stark wachsenden Anteil inaktiver Daten effizient archiviert und dadurch Primärspeicher entlastet, ohne dass Anwendungen oder gewohnte Zugriffsverfahren geändert werden müssen.

Weiterlesen …